Marker 1

Arbeitsweise

hr

Bevor ich mein Studium zum Hundetrainer begonnen habe, besuchte ich unterschiedliche Hundeschulen.
Durch verschiedenste Erfahrungen habe ich mich für den gewaltfreien Weg der Hundeausbildung entschieden.

Dank Dr. Ute Blaschke-Berthold (CumCane) habe ich die Arbeit über positive Verstärkung kennengelernt. Auf Grundlage neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse entwickelte sie eine Verhaltenstherapie für Hunde, die sowohl die Gesetzmäßigkeiten des Lernens als auch die Freude an der Arbeit mit Hunden vereint. Meine Arbeit im Training beruht hauptsächlich aus den Erkenntnissen, die ich auf ihren Seminaren erworben habe. Selbstverständlich integriere ich das erworbene Wissen des Studiums an der ATN.

Im Vordergrund steht für mich: Spaß am Training für Hund und Mensch nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Regelmäßig bilde ich mich daher fort.